Aktuell

Am 16. September 2018 um 17:00 Uhr werde ich zusammen mit dem collegium musicum uri (cmu) in der Pfarrkirche Flüelen konzertieren. Auf dem Programm stehen:
- Franz Schubert: 3. Sinfonie in D-Dur
- Max Reger: Toccata und Fuge in d aus op. 52. für Orgel
- Alexandre Guilmant: 1. Symphonie für Orgel und Orchester, op. 42
Konzertmeister: Christian Zgraggen
Leitung: Michel Truniger

Es ist ein Konzert mit grossem Orchester und dementsprechend auch einem grossen Budget. Ohne eine Unterstützung von Drittpersonen könnte ich das Konzert nicht finanzieren. Ich bin daher auch hier den Sponsoren (siehe Programm) für ihren grosszügigen Beitrag sehr dankbar.

Die angekündigte CD ist erschienen. Sie enthält die Fantasie und Fuge in g und die 6 Schübler-Choräle von J.S.Bach, sowie einige Werke aus dem Konzert-Jubiläumsprogramm vom 30. November 2014. Die CD ist nicht im Verkauf, die Musik kann aber in Spotify, Apple music etc. gehört und in iTunes gekauft werden.Die Titel sind etwas eigenartig eingetragen. Aber mit "Franz Muheim" wird man sie finden. Ebenso bin ich auf You Tube zu finden.

In letzter Zeit realisierte Projekte

Am Palmsonntag, 9. April 2017 habe ich die 6 Schübler-Choräle und die Fantasie und Fuge in g (BWV 542) auch in der Pfarrkirche Flüelen gespielt. Dabei hat die Sopranistin Eve Kopli Scheiber die umrahmenden Choräle gesungen. Hier ist das Programm.

Die Mathis-Orgel von Andermatt ist im Juni 2016 zwanzigjährig geworden. Aus diesem Anlass habe ich am Sonntag, 20. November 2016 in der Pfarrkirche Andermatt gespielt. Auf dem Programm standen die sechs Choralvorspiele, die Bach im Verlag Schübler in Druck gegeben hat. Dabei handelt es sich um Transkriptionen einzelner Sätze aus Kantaten der Leipziger Zeit. Diese Orgelwerke wurden in Andermatt je mit den zugehörigen Chorälen umrahmt. Der Kirchenchor Bürglen hat diese unter der Leitung von Armin Wyrsch gesungen. Vor und nach diesen Schübler-Chorälen habe ich die Fantasie und Fuge in g (BWV 542) gespielt. Hier ist das Programm.

Am 30. November 2014 vor 40 Jahren habe ich das Orgel-Konzertdiplom mit Auszeichnung abgelegt. Der Orgelabend zur Erlangung des Konzertdiploms wurde damals aufgenommen. Hier ist daraus die Choralphantasie "Wie schön leucht' uns der Morgenstern" zu hören.

Zu diesem Jubiläum habe ich am Sonntag, 30. November 2014 um 11.00 Uhr in der Pfarrkirche Flüelen in einer 30 minütigen Matinee kurze, abwechslungsreiche und gefällige Werke von Gigout, Bret, Rheinberger, Albright, Bach, Walton und Litaize gespielt. Hier ist das Programm dazu. Einige dieser Werke sind auch hier auf You-Tube.

Am 8. Dezember 2014 war um 17.00 Uhr in der Pfarrkirche Schattdorf die Orgelkollaudation der neuen Mathis-Orgel. Dort haben Karl Arnold und ich zusammen Werke von Mendelssohn, Bach, Balbastre und Dubois gespielt. Hier ist das Programm dazu.

Am 24. November 2012 habe ich im Rahmen der Urner Dezembertage zusammen mit Karl Arnold, Bürglen im theater(uri) Klavierkonzerte gespielt. Auf dem Programm standen:
- J.S.Bach: Klavierkonzert BWV 1052 in d-moll (Franz Muheim)
- W.A.Mozart: Klavierkonzert KV 414 in A-Dur (Karl Arnold)
- J.S.Bach: Doppelkonzert BWV 1061 in C-Dur (Karl Arnold, Franz Muheim)
Es begleitete uns ein ad hoc Orchester; Ltg: Armin Wyrsch

Am 2. September 2012, 17:00 Uhr haben die Flüeler Organisten zum 100 jährigen Jubiläum der Flüeler Pfarrkirche konzertiert. Dabei habe ich folgende Orgelwerke gespielt:
- Louis Vierne: III. Intermezzo aus: 3me Symphonie pour Orgue
- Joseph Callaerts: Prière op.22, No 7
- Pierre Cholley: Tango sur DSCH
- Andreas Willscher: Toccata alla Rumba

Am 31. März und 1. April 2012 konzertierte der PHZ-Chor Schwyz und der Chor per-sonari unter dem Titel "Zwei Chöre - zwei Spielorte - Jubilate hoch zwei" in Arth und Flüelen. "per-sonari" begann mit dem Magnificat von Arvo Pärt und der Missa "O quam gloriosum" von L.d.Victoria. Der Chor der PHZ Schwyz sang das "Jubilate" von Bob Chilcott. Das Konzert stand unter der Leitung von Armin Wyrsch, Hansjörg Römer und Franz Muheim

Am 27. Januar 2012 habe ich anlässlich des 100 jährigen Kirchenjubiläums der Pfarrkirche Flüelen den Aufbau und die Technik von Orgeln erklärt. Dabei wurde den Anwesenden mit Hilfe von Kamera und Fernsehen einen Einblick in das Innere der Orgel gegeben.

Am 3. Dezember 2010 habe ich in der Riedertaler Kapelle zusammen mit Ruedi Zemp (Flöte) Cembalo gespielt. Dabei kam ein digitales Cembalo der Marke Roland CT-30 zum Einsatz.

Als Leiter des Chores per-sonari:
Samstag, 19. September 2009, Pfarrkirche Lauerz, SZ
Sonntag, 20. September 2009, Pfarrkirche Flüelen, UR
Sonntag, 27. September 2009, Bruderklausenkirche Büren, NW
Musik zu Zeit und Ewigkeit
Motette "Komm, Jesu, komm" für Doppelchor von J.S.Bach
Sonate Nr. 2 in a-moll von J.S.Bach; Solistin: Simone Zgraggen, Violine
Psalm 90 für 6-stmg. Chor a cappella von Ernst Pepping

Als Leiter der Schola Uriensis beim Konzert von Uricanta:
Freitag, 31. Oktober 2008, Walchwil
Samstag, 1. November 2008, Seewen
Sonntag, 2. November 2008, Altdorf
M.A.Charpentier: Vespres pour Louis XIV mit gregorianischen Antiphonen
Ltg: Hanes Zwyssig

Als Leiter des Chores per-sonari:
Samstag, 15. März 2008, Bruderklausenkirche Büren, NW
Samstag, 16. März 2008, Pfarrkirche Flüelen, UR
Passionskonzert mit Werken von J.Ch.Bach, Konrad.Weiss, Adolf Brunner, J.S.Bach
Solisten: Sebastian Mory-Wigger, Tenor; Pierre Funck, Bass; Instrumentalisten ad hoc

Als Organist in der Pfarrkirche Stans am Samstag 1. September 2007:
Eine halbe Stunde leicht bekömmliche Orgelmusik: Auf dem Programm standen u.a. die Dance Suite von N. Rawsthorne und die Toccata in seven von J. Rutter.

Als Organist beim Kirchenchor Flüelen; Ltg: Michele Maggiore:
Samstag, 3. Juni 2006, Pfarrkirche Flüelen (Gottesdienst)
Sonntag, 11. Juni 2006, Pfarrkirche Flüelen (Konzert)
W.A.Mozart: Missa solemnis in C-Dur, KV 337
W.A.Mozart: Kirchensonaten KV 328, 144

Als Organist beim Kirchenchor Amsteg; Ltg: Reinhard Walker:
Sonntag, 28. Mai 2006, Pfarrkirche Amsteg (Gottesdienst)
W.A.Mozart: Missa brevis in G-Dur, KV 140
W.A.Mozart: Kirchensonaten KV 274, 245, 336

Als Cembalist beim Chor Uri Canta, Ltg: Hanes Zwyssig:
Freitag, 10. Februar 2006, Kirche St. Martin Buochs NW
Samstag, 11. Februar 2006, Pfarrkirche Seewen SZ
Sonntag, 12. Februar 2006, Kirche St. Martin Altdorf UR
Carl Philipp Emanuel Bach: Magnificat, Wq 215

Als Organist: Sonntag, 8. Januar 2006, Pfarrkirche Flüelen
Orgelkonzert zum Thema Noël